Tischtennis Jugend

Vor Corona kamen wöchentlich mehr als 30 Kinder zum ASC TT Jugend Training. Wir haben uns daraufhin entschlossen, ab 2020 in Gruppen zu trainieren. Zusätzlich unterstützten uns beim Training der Anfängergruppen Jade und Nevio, als Co Trainer. Die Gruppen teilten sich in eine Schülermannschaft, eine Gruppe für Fortgeschrittene und zwei Anfängergruppen auf. Alle Anfänger und Neueinsteiger trainierten montags und donnerstags in der Zeit von 16:30 Uhr – 17:30 Uhr. Am Donnerstag wurde ab 17:30 Uhr ein sog. „Freies Training“ angeboten. Dabei gestalteten die Kinder das Training überwiegend selbst. Auch bestimmte jedes Kind zwischen 17:30 Uhr und 18:45 Uhr seinen Trainings-beginn selbst. Beliebt beim Training war auch immer das Spiel am Roboter (Ballmaschine). Das war unsere TT Normalität bis zum Do. 12.03.2020.

Und dann kam Corona. Von einem Tag auf den anderen war alles anders. Runterfahren wurde für viele Lebensbereiche verordnet. Für den Vereinssport bedeutete das, dass der Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit eingestellt wird. Und so mussten auch wir, bis auf weiteres, den Spielbetrieb ruhen lassen. Zum heutigen Zeitpunkt ist noch nicht abzusehen, wann wir wieder starten können und wie unsere „Neue TT Normalität“ dann aussehen wird.

Auch der Hamburger Tischtennisverband (HaTTV) hat schnell gehandelt und Ende März die Saison 2019/2020 für beendet erklärt. Ausstehende Punktspiele wurden fortan nicht mehr gespielt. Geplante Turniere wurden ersatzlos gestrichen. Pläne für die zukünftige Saison 2020/2021, nach den Sommerferien, wurden vom HaTTV bisher nicht veröffentlicht. Wir müssen also abwarten. 

Viel Positives gibt es aus der Zeit vor Corona zu berichten:

Im Novenber 2019 fand in der großen ASC Turnhalle klassenweise eine Tischtennisstunde für Schülerinnen und Schüler der Grundschule Estebrügge statt. Für die Dritt- und Viertklässler hatte der ASC Tischtennisplatten aufgebaut, und es stand auch ein Tischtennisroboter zur Verfügung. Nachdem den Kindern ein paar Grundregeln zum Tischtennis erklärt wurden, konnten sich alle danach an der Platte beweisen. Viele Kinder fühlten sich nun angesprochen und kamen in den Folgewochen zum Jugendtraining. Mit Unterstützung unserer Co-Trainer wurde häufig in kleineren Gruppen trainiert. Dadurch konnte sich jedes einzelne Kind besser weiterentwickeln. In der Gruppe der Anfänger trainierten überwiegend Kinder der Jahrgänge 2010 und 2011. Alle waren sie bisher mit Begeisterung dabei. Die Gruppe der Fortgeschrittenen lebte von ihrer Lebhaftigkeit. Rund 7 Kinder der Jahrgänge 2008 und 2009 gehören zu dieser Gruppe. Einige dieser 7 Kinder haben einen großen Bewegungsdrang, der schon mal  zu  Lasten der Feinmotorik  geopfert wird. In dieser Gruppe wurde auch gerne lang und breit und intensiv über z.B. Spielstand, Netzball ja oder nein und ähnliche tischtennisrelevante Entscheidungen diskutiert. Zum Schluss stand aber immer eine gemeinsame Lösung. Unsere Tischtenniskinder sind in ihrer Art einzigartig und für uns Trainer wird dadurch jede Trainingsstunde zu einer interessanten Erfahrung.

Im Juni 2019 haben wir vereinsintern einen Jugend-Vereinsmeister (A Klasse) ausgespielt. Darüber hinaus gab es die Möglichkeit Sieger der B Klasse oder der C Klasse zu werden. Die Klassen formierten sich aus einer vorab gespielten Gruppenphase. Jedes Kind spielte vier oder fünf Spiele bei diesem Turnier. Die C Klasse gewann Charlotte. In der Klasse B belegte Finja den ersten Platz. Vereinsmeister(in) und Siegerin der A Klasse wurde Jade im Endspiel gegen Nevio.

Die ASC Schülermannschaft hat sich im Jahr 2019/20 toll entwickelt. Jade, Nevio, Lou, Gerrit und Lennox nehmen seit 2019 als SG Altes Land Buxtehude am Punktspielbetrieb des HaTTV teil. Im Frühjahr 2019 wurde noch ein Mittelplatz belegt; Aber schon die Herbstsaison 2019 wurde mit dem 1. Platz beendet. Das bedeutete Aufstieg in die 3. Regionalklasse B Jungen 15. In den Einzelbilanzen (Ranking aller Kinder der Staffel) war Jade mit einer Spielbilanz von 19:3 Beste der Staffel. 

Nicht minder erfolgreich war Nevio mit einer Einzelbilanz von 13:7, auf Platz 5. Beide spielten im oberen Paarkreuz. Auch Lou, der Jüngste in der Mannschaft, konnte eine positive Spielbilanz von 12:8 aufweisen. Die Mannschaft hatte eine Doppelbilanz in dieser Saison von 15:3. – Auch die neue Saison, Frühjahr 2020 in einer höheren Spielklasse, wurde erfolgreich zum Abschluss gebracht. Am Ende wurde wieder der 1. Platz belegt. Bei den Einzelbilanzen war nun jedoch Nevio Staffelbester und Jade belegte Platz 3. Hoch positive Bilanzen konnten auch Gerrit und Lou vorweisen. Die letzten beiden noch ausstehenden Punktspiele konnten jedoch, durch die aktuellen Rahmenbedingungen, letztendlich nicht mehr stattfinden. Begeistert von der Leistung ihrer Kinder waren auch die Eltern, die auch durch viel Mithilfe einen Teil zum Erfolg der Mannschaft beigetragen haben. Und klar, auch wir Trainer sind stolz auf diese Truppe.

Es haben im Jahr 2019 auch einige ASC TT Kinder an Turnieren teilgenommen. Bei den Stadtteilmeisterschaften Hamburg Süd im November 2019 in der großen ASC Turnhalle wurde je 4 x Platz 1 und 2 belegt, und 1 x Platz 3.  Im Einzel siegten: Jade bei den Schülerinnen A und Lou bei den Schülern C. Das Mixed A gewannen Jade und Nevio, und zusätzlich gewannen Nevio und sein Partner von Grün Weiß Harburg die Doppel A Konkurrenz. Zweite Plätze belegten: Jade (Mädchen Einzel), Lou / Lennox (Schüler Doppel B). Darüber hinaus belegten noch Jade und Lou zweite Plätze im Jugend Mixed bzw. Schüler Doppel C Turnier. Diese Ergebnisse unterstreichen einmal mehr die vielversprechende Entwicklung der Kinder. Ende März 2020 wollten Jade und Lou am Hamburger Ranglistenturnier teilnehmen, das jedoch ersatzlos gestrichen wurde.

In 2019 hat der Verein, für die kleine Turnhalle, zwei neue Tischtennisplatten angeschafft.

Es bleibt nun abzuwarten wie sich alles in der Zukunft weiterentwickelt. Momentan ruht der Ball. Verlässliche Prognosen in die Zukunft  können derzeit nicht gegeben werden. Sicherlich wird auch in der Zukunft Tischtennis gespielt. Unsere TT Kinder vermissen wir aber heute schon. 

Manni, Maurice (Trainerteam)